logo Kunstverein
 
 
   
 

kunstverein kärnten
goethepark 1
a-9020 klagenfurt

di, mi, fr von 12 bis 18 uhr
do 12 bis 20 uhr
sa 9 bis 13 uhr
so, mo und feiertags
geschlossen

 

log

GISELBERT HOKE
2004

Malerei

Vernissage
Donnerstag den 4. 11. 2004 um 19 Uhr
Im Rahmen der Ausstellung wird der Kunstkalender 2005 der Kärntner Druckerei präsentiert
Ausstellungsdauer bis 4. 12 2004

GILSELBERT HOKE 2004 5.11. bis 4.12.2004 Der Kunstverein Kärnten präsentiert im November eine große Personale mit neuen Arbeiten von Giselbert Hoke.
Im Rahmen der Ausstellungseröffnung am 4. 11. um 19 Uhr wird auch der Kunstkalender HOKE 2005 der Kärntner Druckerei vorgestellt.

Die Ausstellung umfasst großformatige Leinwände und zeigt einen repräsentativen Querschnitt aus einer Vielzahl 2004 entstandener Arbeiten auf Papier. Der Künstler selbst beschreibt das Ausstellungsvorhaben wie folgt: EIN JAHR ARBEIT! 2004! Die öffentliche Hauptarbeit ist eine Emailwand von 5 m Breite und 20 m Länge am Hauptplatz in Spittal an der Drau. Dieses Hauptwerk lässt sich aufgrund seiner Dimensionen nicht im Künstlerhaus präsentieren, daher zeige ich etwa zehn großformatige ( 300 x 220 cm) auf Leinwand gemalte Bilder, die in unmittelbarem Zusammenhang mit der Emailarbeit in Spittal zu sehen sind. Eigentlich sind diese Arbeiten nicht entstanden um sie auszustellen, sondern sind für einen Raum gedacht, den ich vor mehr als 3 Jahren in Saager in die Erde gebaut habe. Für mich ist es interessant, wie diese Bilder von anderen Menschen gesehen werden und ich kann mir keinen geeigneteren Ort dafür vorstellen, als das Künstlerhaus Klagenfurt. Zusätzlich stelle ich eine Anzahl von kleineren Aquarellen und Gouachen aus, die figurale Inhalte haben, sich jedoch zum großen Teil auf “ Modelle³ in Spanien und Italien beziehen. Ich nenne Städte oder einzelne Bauwerke “ Modelle³, nicht “Motive³. Es handelt sich dabei nicht nur um "Reisebilder³, sondern um “Abbilder³ von Orten und Plätzen , die ich seit Jahren kenne und die ich für meine Arbeit benötige, ohne den Grund dafür nennen zu können. Um zu diesen "Modellen³ zu gelangen bin ich tausende von Kilometern unterwegs. Für diese Ausstellung habe ich Bilder ausgewählt, die mich selbst durch ihr Gelingen erfreut haben.

Giselbert Hoke

 

BKA-Kunstsektion
Land Kärnten Kultur
Stadt Klagenfurt Kultur